Niklas Frielingsdorf Keine Kommentare

interaktiv freut sich über zwei gelungene Fortbildungsveranstaltungen

Aufbau mentaler Stärken und Umgang mit Lernbehinderungen standen auf der Agenda. Rundum positives Feedback der Teilnehmer.

Die interaktiv gemeinnützige Gesellschaft für Schule, Sport und Soziales mbH kann auf zwei weitere erfolgreiche Fortbildungsveranstaltungen zurückblicken. Unlängst standen Seminare zu den Modulen 04 und 05 im Mercure Hotel am Lintorfer Weg auf dem Programm. In den einmal mehr gut besuchten Einheiten standen die folgenden Themen im Fokus: „Mentale Stärken aufbauen für mehr Motivation und Selbstvertrauen“ (Modul 04) und „Umgang mit Lernbehinderungen – Autismus“ (Modul 05).

Die erste Fortbildungsveranstaltung wurde von Sport-Mentalcoach Sebastian Bronner geleitet. „Das Feedback der Teilnehmer war super. Viele hätten das Seminar sogar gerne länger gehabt. Entsprechend wurde auch um eine Anschlussveranstaltung gebeten“, freut sich die zuständige interaktiv-Organisatorin Vanessa Stratmann.

Auch die Fortbildung zum Umgang mit Lernbehinderungen wurde bestens angenommen. „Hier haben wir ebenfalls durchweg positive Rückmeldungen der Teilnehmer erhalten. Das zeigt uns, dass wir mit unseren Fortbildungsveranstaltungen auf dem richtigen Weg sind“, sagt Stratmann. Auch die Dozenten seien sehr zufrieden mit dem Verlauf der Seminare gewesen.