Niklas Frielingsdorf Keine Kommentare

interaktiv-Spendenaktion läuft auf Hochtouren

Nicht mehr genutzte Schulmöbel werden per Lastwagen eines Partner-Unternehmens nach Mazedonien gebracht – noch ist Platz für weitere Spenden.

(NF) Tolle Aktion der interaktiv gemeinnützigen Gesellschaft für Schule, Sport und Soziales: Die Gesellschaft aus Ratingen hat eine Spendenaktion ins Leben gerufen, in deren Rahmen zunächst nicht mehr benutzte Schulmöbel von Partnerschulen gesammelt und an Einrichtungen der mazedonischen Stadt Zadruga weitergegeben werden. „Die Menschen in Mazedonien sind unglaublich gastfreundlich. Und das, obwohl sie zum Teil selbst nicht viel besitzen. Das macht einen sehr demütig. Für uns ist es da Ehrensache, dass wir mit dieser Aktion dort ein wenig Unterstützung leisten“, sagt interaktiv-Geschäftsführer Bastian Schlierkamp.

Gemeinsam mit seiner Familie war er während der vergangenen Sommerferien auf Einladung von Ace Jonovski (interaktiv-Mitarbeiter und Trainer der SG Ratingen) und seiner Frau Anita einige Tage in der mazedonischen Stadt Zadruga zu Gast, wo auch die Idee zu der Aktion entstand. Derzeit ist der Lastwagen der Cargo Truck direct – CTD GmbH aus Ratingen, der Möbel und weitere Spendengüter nach Mazedonien bringen wird, zu etwa einem Drittel gefüllt. „Wir haben noch Platz und freuen uns natürlich über weitere Spenden, die hier vielleicht nicht mehr genutzt, aber dort noch sinnvoll eingesetzt werden können“, sagt Schlierkamp, der sich ausdrücklich bei Cargo Truck direct ausdrücklich für die Unterstützung bedankt. „Es ist super, dass dieses Unternehmen um Geschäftsführer Andreas Hohnke sowohl den Transport als auch die Einlagerung übernimmt. Das hilft uns sehr.“